Borland C# Builder – Workshop #3

Mit dem C#-Builder stellt Borland nun das neueste Kind in seinem Produktangebot vor. Die Entwicklungsumgebung zielt auf Microsoft .NET ab und ermöglicht ein einfaches visuelles Anwendungsdesign in der Sprache C# (C-Sharp), wie es bereits von den anderen Produkten von Borland bekannt ist. Seit längerer Zeit kündigt Borland für die Entwicklungsumgebung Delphi eine breite .NET-Unterstützung an. Aufgrund der Lizenzierung des .NET-Frameworks von Borland hat nun aber die neue Entwicklungsumgebung C# den Vorzug erhalten und steht damit in direkter Konkurrenz zu Microsoft VisualStudio, welches inzwischen als neue Version 2003 auf dem Markt erschienen ist. Bislang hatte Microsoft hier als Marktführer das einzige Produkt für eine .NET-Anwendungsentwicklung in Form einer integrierten Entwicklungsumgebung. Nach dem Motto „Konkurrenz belebt den Markt“ werfen wir in einer dreiteiligen Artikelserie einen ersten Blick auf das neue Produkt von Borland, welches an der Marktherrschaft von Microsoft mächtig kratzen möchte.

Dieser Fachartikel ist Bestandteile eines mehrteiligen Praxis-Workshop’s zum Borland C#-Builder und zeigt alle relevanten Aspekte in praxisnahen Beispielen auf. Der Aufbau der Entwicklungsumgebung ist sehr intuitiv gehalten und stellt alle wichtigen Objekte wie den Editorbereich, den Objektinspektor und die Projektverwaltung übersichtlich dar. Die einzelnen Objektfenster lassen sich sehr einfach per Drag&Drop ineinander verschachteln, was zum einen mehr Platz am Bildschirm schafft und weitere Objektfenster wie die Ansicht der Haltepunkte oder des Aufrufstacks komfortabel und übersichtlich in die Arbeitsfläche integriert.

Die Programmiersprache C# ist eine der möglichen Sprachen, die auf dem .NET-Framework von Microsoft aufbauen. C# stellt dabei eine neue und objektorientierte Programmiersprache dar, die in die Familie der C-ähnlichen Sprachen (C, C++, Java) eingeordnet werden kann. Die Entwickler der Sprache C# haben sich dabei an vielen Sprachelementen aus den Sprachen C und auch Java orientiert und gleichzeitig viele der in diesen Sprachen vorhandenen Stolpersteine aus der Welt geschafft. Borland hat hier nun mit seinem Produkt C#-Builder einen neuen  Meilenstein in der Anwendungsentwicklung auf den Markt gebracht.

Den vollständigen Fachbeitrag finden Sie bei unserem Kunden (#KID-026) unter der folgenden Webadresse: (#KID-026-L).

[#Info: Sie sehen hier keinen Kundennamen und Kunden-URL? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf, um sich hier mit Ihrem Unternehmennamen und der vollständigen Themen-URL eintragen zu lassen. #Info]

Benötigen Sie einen qualitativ hochwertigen, uniquen und SEO-optimierten Text zu diesem oder einen ähnlichen Themenbereich? Klicken Sie hier für eine Anfrage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.